Liebe Freunde der Theateragenden, liebes Publikum. 


Heute ist ein trauriger Tag und eine traurige Woche für uns Theateragenden 
Heute würden wir mit dem Aufbau der Kulissen für unsere diesjährigen Aufführungen beginnen!
Und diese Woche wären auch letzten Proben vor den Aufführungen. 
Das ist immer die schönste Zeit der ganzen Spielzeit für uns. 
Die ersten Proben in Kostüm und Maske! Und der Moment wenn man zum ersten Mal in der aufgebauten Kulisse zu steht, ist immer ein ganz besonderer Augenblick. 
Es ist die heiße Phase vor der Premiere. Darauf haben wir fast ein Jahr hingearbeitet, den Text gelernt, das Stück einstudiert, die Kulissen gebaut, Kostüme ausgesucht und jeden Montag gemeinsam geprobt.

Die Probenwoche, das ist für uns immer das Highlight des Jahres, mit viel Spannung, Spaß und viel Freude. Das Lampenfieber steigt, die Anspannung wird größer in Erwartungen der Premiere. Und natürlich Freude auf unser Publikum!
Das allabendliche einstimmen auf das Stück, die letzten Korrekturen am Bühnenbild, letzte Änderungen an Kostümen und Requisiten. 
Die Technik kommt dazu: Licht, Musik, die Mikrofone.
Da bekommt das Stück den letzten Schliff.
Es ist wie bei einem Schmetterling, der nach dem Schlüpfen zum ersten Mal die Flügel ausbreitet und sich zum ersten mal in die Lüfte erhebet.

Doch dieses Jahr ist alles anders!
Dieses Jahr ist Corona!
Kein Bühnenbild, keine Kostüme, kein Licht, keine Probenwoche. Keine Premiere, keine Aufführungen. Kein Publikum!
Das macht uns traurig, aber nicht bitter. Wir wissen, andere müssen auf viel mehr verzichten als wir. Es trifft viele wesentliche härter als uns. 
Wir verschieben das Ganze einfach auf nächstes Jahr. 
Corona wird vorübergehend gehen und wir werden wieder Theater spielen können und unser Publikum darf das dann wieder unbeschwert genießen.
Wir freuen uns auf nächstes Jahr. 

Am 01.10.2021 um 20:00 Uhr ist in der        
Stadthalle Holzgerlingen die Premiere     
                               von:
            
              Die Frauen von Killing
Eine (raben)schwarze Kriminalkomödie 
                              von 
                     Norbert Frank

Lassen wir uns nicht unterkriegen. 
Auch die schwärzeste Nacht hat einmal ein Ende und dann geht wieder die Sonne auf. 
Bis dahin, Abstand halten, Maske tragen und Hände waschen! 
Bleiben Sie gesund, 
Wir freuen uns auf Sie. Bis nächstes Jahr im Oktober 

Ihr Stadttheater Holzgerlingen 
Die Theateragenden

Liebe Freunde des Stadttheater Holzgerlingen, liebe Zuschauer,


auch wir von den Holzgerlinger Theateragenden haben die Entwicklung der Corona-Infektionszahlen in den letzten Wochen und Monaten mit Sorge beobachtet. Zum Glück sind in Holzgerlingen bis jetzt nur wenige Menschen ernsthaft zu Schaden gekommen.

Damit das hoffentlich so bleibt haben wir, zum ersten Mal in unserer über 20-jährigen Geschichte,
schweren Herzens entschieden, in diesem Jahr keine Vorstellungen zu geben und die Aufführungen
des neunen Stücks

„Die Frauen von Killing“
eine (raben)schwarze Kriminalkomödie
von Norbert Frank,

auf Oktober 2021 zu verschieben.

Es tut uns leid, das mitteilen zu müssen, aber die Gesundheit unseres Ensembles, als auch die
unserer Zuschauer hat für uns oberste Priorität. Daher war die Verschiebung der Aufführungen für
uns eine logische Konsequenz.

Aber aufgeschoben, ist nicht aufgehoben! Natürlich werden wir nächstes Jahr wieder für Sie spielen.
Die Termine für 2021 stehen schon fest:

Die Premiere von „Die Frauen von Killing“ findet am 01.10.2021 um 20:00 Uhr, in der Stadthalle
in Holzgerlingen statt.

Weitere Aufführungen:

02.10. | 03.10. | 07.10. | 08.10. | 09.10.2021


Wir würden uns freuen, Sie dann bei unseren Aufführungen wieder begrüßen zu dürfen.

Bis dahin, bleiben Sie gesund und alles Gute, wünscht Ihnen


Ihr Stadttheater Holzgerlingen-Die Theateragenden


Unser neues Stück 2021

Nach William Shakespeare "Ein Sommernachtstraum"
 und Woody Allen´s "Broadway Danny Rose" 
haben wir uns entschlossen 
dieses Jahr eine klassische Kriminalkomödie ins Programm zu nehmen.
Und so heißt es im nächsten Jahr:
Vorhang auf für

Die Frauen von Killing

...eine (rabenschwarze) Kriminalkomödie in zwei Akten

von 

Norbert Franck

 

Unsere Wirkungsstätte

Die Holzgerlinger Stadthalle